Projekt Beschreibung

Schülerinnen und Schülern des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums befassen sich kreativ mit der Geschichte des Stadtteils Ratingen-West.

Das ist eine Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums.

Schülerinnen und Schüler erforschen ihren Stadtteil: Von der persönlichen Sicht zur Geschichte von öffentlichen Räumen befassen sie sich mit Ratingen-West. Welche Orte mögen Schülerinnen und Schüler in dem Stadtteil? Welche Erinnerungen an eigene Erlebnisse oder die anderer verbinden sie mit den Orten, die sie täglich besuchen?

Welche Geschichte(n) hat/haben diese öffentlichen Plätze und Räume in Ratingen West geprägt, einem Stadtteil, der oft wenig Beachtung erfährt? An was erinnern sich ältere Menschen? Welche historischen Zeugnisse gibt es noch? Wie hat sich das bunte Viertel mit seinen vielen Kulturen entwickelt? Und was hat das alles mit Zeitgeschichte zu tun?

Die Schülerinnen und Schüler schreiben Geschichte(n), interviewen Zeitzeugen, recherchieren und schreiben darüber wiederum Geschichten, die sie zu einem Hörerlebnis montieren. Mit professioneller und pädagogischer Unterstützung (Tim Müller, Eva-Maria Marx) werden die Ergebnisse zu einem Hörfeature für den Bürgerfunk und online umgesetzt. Daraus entsteht außerdem ein audiovisueller Guide mit Rätseln.

// Infos

  • ALTER
    ab 12 Jahren

  • TERMINE & UHRZEIT
    Start voraussichtlich ab Herbst 2020

  • ORT
    Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
    Erfurter Str. 30

  • HINWEIS
    nur für SchülerInnen des DBG

// Kontakt