Dreh deinen Film – ratinale@home!

Das Team der ratinale und des Jugendkulturjahres haben sich für euch einen Wettbewerb ausgedacht!

Wir wollen auch dieses Jahr den jährlichen Jugendkurfilmwettbewerb ratinale feiern und eure Filme ins Rennen um Preisgelder und die begehrten ratinale-Löwen schicken.

Dreht einfach mal einen Film bei euch zu Hause und werdet Teil eines großen „Kettenfilm“!

Wie wir uns das vorgestellt haben? Ganz einfach:  Ihr dreht mit eurem Smartphone/Kamera/Camcorder einen kurzen Film mit ca. 120 Sekunden Länge. Die Anfang- und Endeinstellung geben wir vor, weil dass die Verbindungspunkte unsers „Kettenfilms“ werden. Unten findet ihr ein Beispiel, wie ihr den entsprechenden Gegenstand in Szene setzt.

Das Thema ist völlig frei – Die einzelnen Filme werden über gleiche Einstellung zusammengehalten. Bitte nicht länger als 120 Sekunden und alles im Querbildformat.

Alle Einsendungen die uns erreichen schneiden wir zu einen langen Film zusammen und euer Gemeinschaftswerk wollen wir dann natürlich sofort allen zeigen und es auf unserer Website und dem Youtube-Channel der ratinale präsentieren.

Natürlich nimmt jeder der einzelne Film auch an der ratinale teil und ist im Rennen um Preisgelder und den ratinale-Löwen und wir hoffen sehr, dass wir im November auch wieder alle Filme wieder im Ratinger Kino zeigen können.

Unten findet ihr ein paar Vorschläge zu kostenlosen Schnittprogrammen für euer Smartphone oder euren PC/Mac.

Das sind noch einmal die Regeln:

  1. Egal mit was ihr dreht oder schneidet – Das Bildformat ist bitte 16:9! Also bitte keine Hochkantvideos – Die sehen auf einer Kinoleinwand einfach nicht gut aus. Bitte spielt den Film als MP4 (AVC/H.264) in 1080p aus. Die Bildwiederholrate ist eigentlich egal, aber freuen tun wir uns über 25Fps oder 30Fps.
  2. Bitte benutzt nur Musik, Bilder oder Videos an denen ihr auch die Rechte habt bzw. die völlig frei von Rechten anderer sind. Respektiert die Arbeit anderer Künstler!
  3. Bitte fangt an und endet mit dem Objekt, dass wir im Aufruf angegeben haben. Bitte zeigt es in eurem Film möglichst so, wie wir es unten als Beispiel vorgeben.
  4. Euer Film sollte nicht länger als 120 Sekunden sein … Wenn euch beim drehen immer mehr Ideen kommen und ihr ein längeres Projekt realisiert – Kein Problem! Auf diesen Film freuen wir uns natürlich auch und nehmen ihn gerne bei der ratinale im Herbst auf.
  5. Keine Obszönitäten, keine Beleidigungen und/oder offen zur Schau gestellter Sexismus.
  6. Fülle die Einwilligungserklärung aus, lasst deine Eltern/Erziehungsberechtigte unterschreiben und schick uns mit dem Video ein Foto davon, so dass wir deinen Beitrag auch zeigen können. Das fällt natürlich weg, wenn Du schon 18 Jahre oder älter bist. Dann brauchen wir aber ein Foto von deinem Ausweis.
  7. Schickt alles bis zum 04.05.2020 an ratinale@jkj2020.de. Wenn die Videodatei zu groß ist, dann lade alles auf einen Filetransfer-Dienst deiner Wahl hoch (Google Drive, WeTransfer etc) und schick uns den Downloadlink.
jugendkulturjahr-2020-ratingen-jkj2020-AnfangsundEndbild

Das ist eine schematische Darstellung der Anfang- und Endeinstellung

Hier kannst Du die Einverständniserklärung herunterladen!

Hier ein paar Vorschläge für kostenlose Schnittsoftware

Shotcut (PC/Mac/Linux)

Lightworks (PC/Mac/Linux)

Hitfilm Express (PC/Mac)

Resolve (PC/Mac)

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter DATENSCHUTZ.
Akzeptieren